Gemeinsam ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen


Am Aschermittwoch, 18. Februar, hat RMV-Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Peter Feldmann mit dem Evangelischen Stadtdekan Achim Knecht, dem Katholischen Stadtdekan Johannes zu Eltz und Renate Labonté, Referatsleiterin Nachhaltigkeitsstrategie im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, anlässlich der beginnenden Fastenzeit gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit aufgerufen.

Bei einem Treffen im Amtszimmer des Oberbürgermeisters informierte Knut Ringat, Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer des RMV, über die Möglichkeit des RMV-SchnupperTickets, die traditionelle Fastenzeit zu nutzen, um eine kostengünstige und effiziente Alternative zum Individualverkehr zu entdecken.

„Wir brauchen gar nicht zur Sperrung der Schiersteiner Brücke zu schauen“, so Peter Feldmann, „die tägliche Rush-Hour in Frankfurt zeigt, dass der ÖPNV mehr als eine ökologische Alternative zum Auto ist. Nur mit Bus und Bahn entgehen wir einem drohenden Verkehrsinfarkt.“ „Die hessische Nachhaltigkeitsstrategie lebt vom Mitmachen – vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Wer anstelle des Autos den ÖPNV nutzt, leistet mit seinem nachhaltigen Lebensstil auch einen Beitrag zum Klimaschutz“, ergänzte Renate Labonté

Achim Knecht wies auf die Aktion Autofasten hin: „Traditionell nutzen wir die Tage nach Aschermittwoch auch, um über unseren Lebensstil nachzudenken.“ Dabei stellte der Dekan die Frage: „Ist es wirklich notwendig, jeden Morgen alleine im Auto zur Arbeit zu fahren?“. Johannes zu Eltz ergänzte: „Wenn wir alle etwas weniger den Individualverkehr nutzen, leisten wir gemeinsam viel für die Gemeinschaft.“

Knut Ringat „Der RMV will Menschen verbinden. Mit dem RMV-SchnupperTicket sind die Fahrgäste vom 1. März bis zum 1. Juni im gewünschten Gebiet mobil. Das Besondere: Statt des Preises für drei Monatskarten kostet das Ticket nur so viel wie zwei Monatskarten.“

Erhältlich ist das RMV-SchnupperTicket in vielen RMV-Verkaufsstellen und online im RMV-TicketShop auf http://www.rmv.de . Informationen zur Ökumenischen Aktion Autofasten finden sich unter http://www.autofasten.de .