Frostschäden auf der Straße? Bitte melden!


Hotlines im Amt für Straßenbau und Erschließung zur Meldung von Frostschäden sind eingerichtet

(pia) Die derzeit angekündigte Frostperiode wird voraussichtlich wieder Schäden auf Frankfurts Straßen, Gehwegen und Plätzen hinterlassen. Nur wenn das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE)alle Schäden kennt, können diese zeitnah repariert und die Beeinträchtigungen für die Bürger so gering wie möglich gehalten werden. Deshalb hat das ASE zur Meldung von witterungsbedingten Straßenschäden ab dem 11. Januar wieder eine Hotline in den drei Baubezirken eingerichtet und ist dankbar für jeden frühzeitigen Hinweis.

Den Baubezirk Mitte/Süd – zuständig für Innenstadt, Bockenheim, Westend, Bahnhofsviertel, Gutleut-/Gallusviertel östlich der S-Bahn-Strecke S6, Sachsenhausen, Oberrad, Fechenheim südl. der Bahn-Strecke nach Hanau, Bornheim, Ostend, Nordend – erreicht man unter Telefon 069/212-38399, Fax 069/212-30745 oder E-Mail an bbzmitte.amt66@stadt-frankfurt.de .

Die Hotline des Baubezirks West – zuständig für Praunheim, Rödelheim, Hausen, Gutleutviertel das Gallus westich der S-Bahn-Strecke S6, Zeilsheim, Sindlingen, Schwanheim, Goldstein, Niederrad, Höchst, Unterliederbach, Nied, Griesheim, Sossenheim – lautet 069/212-45680, Fax 069/212-45759, E-Mail: bbzwest.amt66@stadt-frankfurt.de .

Den Baubezirk Nord/Ost – zuständig für Nieder-Erlenbach, Harheim, Nieder-Eschbach, Berkersheim, Frankfurter Berg, Kalbach, Bonames, Niederursel, Heddernheim, Nordweststadt, Eschersheim, Ginnheim, Dornbusch, Eckenheim, Preungesheim, Seckbach, Bergen-Enkheim, Riederwald, Fechenheim nördlich der Bahn-Strecke nach Hanau – erreicht man unter Telefon 069/212-34496, Fax: 069/212-32053 oder E-Mail an bbznord.amt66@stadt-frankfurt.de .

Zentral steht neben der Behördentelefonnummer: 115 auch der Mängelmelder unter http://www.ffm.de zur Verfügung.